Lade Inhalte...

Steyr

Kirchdorf: 91 Prozent mehr Arbeitslose

Von Gerald Winterleitner   07. April 2020 00:04 Uhr

Der Anstieg bei den Arbeitslosenzahlen ist in Steyr enorm.

KIRCHDORF. Die Coronakrise hat die Zahl der beim AMS Vorgemerkten nahezu verdoppelt.

Der Arbeitsmarktbezirk Kirchdorf, in der Vergangenheit aufgrund zahlreicher florierender Betriebe meist ein Vorzeigebezirk mit einer niedrigen Arbeitslosenquote, hat nun auch die Auswirkungen der Coronakrise mit voller Wucht zu spüren bekommen: Die Anzahl der vorgemerkten Arbeitslosen stieg um 887 Personen auf nun 1856. Davon sind 858 Frauen und 998 Männer. "Wir haben im Jahresvergleich fast eine Verdoppelung der Arbeitslosenzahlen", sagt AMS-Leiterin Julia Bauer. Exakt beträgt der Anstieg 91,54 Prozent. Ebenfalls enorm sei der Andrang bei der Kurzarbeit.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Steyr

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less