Lade Inhalte...

Steyr

In Steyr fließen 1,4 Millionen Euro für den Radverkehr

14. Mai 2021 01:12 Uhr

In Steyr fließen 1,4 Millionen Euro für den Radverkehr
Spatenstich am Holzberg mit Dame: der bis auf Michael Schodermayr vollzählige Stadtsenat mit (v. l.) Anna-Maria Demmelmayr, Reinhard Kaufmann, Markus Vogl, Gerald Hackl, Gunter Mayrhofer, Helmut Zöttl und Arno Thummerer (win)

STEYR. Auf den Spatenstich am Holzberg folgt der Neubau am Posthofberg.

"Heuer müssen die Radfahrer zufrieden sein", sagte Mobilitätsstadtrat Reinhard Kaufmann (G) mit Verweis auf die geplanten Projekte beim Spatenstich für den Radweg von der Kreuzung Seifentruhe bis zur Einmündung des Holzbergweges in die Wolfernstraße. Einschließlich der Beleuchtung und begleitender Maßnahmen im Straßenbereich und beim Kanal werden für diesen rund 200 Meter langen Abschnitt etwa 200.000 Euro investiert. Die Bauzeit soll drei Wochen betragen.

Aus Richtung Wolfern kommend, werden Radfahrer künftig bis ins Stadtzentrum fast durchgehend im Sattel sitzen können. Einzig die vielbefahrene Seifentruhe müssen sie Rad-schiebend am Zebrastreifen queren. Die sichere Einbindung des Radverkehrs in die alte Wolfernstraße Richtung Gleinker Gasse wird aufgrund der notwendigen Abstimmung mit erwarteten Verkehrsbehinderungen durch den Neubau des Posthofübergangs in den Sommerferien erfolgen. Bürgermeister Gerald Hackl (SP): "Wir investieren heuer 1,4 Millionen Euro für Radverkehr in der Stadt Steyr."

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Steyr

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less