Lade Inhalte...

Steyr

Haut in die Tasten: Jetzt für den MAS bewerben

Von Gerald Winterleitner  31. Juli 2020 00:04 Uhr

Haut in die Tasten: Jetzt für den MAS bewerben
Die drei "MAS-Kottchen" machen Werbung für den Music Award Steyr.

STEYR. Der Sieger des Awards dreht mit Profis ein eigenes Musikvideo.

Morgen, Samstag, startet der Music Award Steyr (MAS) in sein Premierenjahr. Bands, Sänger, Musikkapellen und Songwriter können sich von 1. August bis 26. September für den MAS 2020 mit einem eigenen Song oder Musikstück anmelden. Voraussetzung dafür ist, dass zumindest ein Mitglied der Gruppe aus dem Bezirk Steyr-Stadt oder Steyr-Land stammt.

"Wir wollen mit diesem Award talentierte Musiker aus der Region unterstützen", sagt Tobias Kammerhofer von der Werbe- und Filmagentur Werbeberg, der den von den OÖN unterstützten MAS gemeinsam mit Günter Stöffelbauer von der Eventagentur HighJump veranstaltet. Als Hauptpreis winkt dem Sieger ein zweitägiger, professioneller Musikvideodreh im Röda.

"Leider ist es während Corona rund um die Kunst ein wenig still geworden", sagt Stöffelbauer, "mit dem MAS tragen wir dazu bei, dass die jungen Musiker aus Steyr im Gespräch bleiben und nicht in Vergessenheit geraten."

Bewertet werden ausschließlich Eigenkompositionen in einer ersten Runde von 28. September bis 11. Oktober auf nachrichten.at/steyr im Publikumsvoting, danach durch eine Fachjury. "Ich bin schon gespannt auf den Mix unterschiedlicher Genres", sagt Lukas Rathberger, bekannt als DJ Lumex.

Anmeldung: www.werbeberg.at

Artikel von

Gerald Winterleitner

Lokalredakteur Steyr

Gerald Winterleitner
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less