Lade Inhalte...

Grüne wollen Scooterverleih in Steyr retten

Von Hannes Fehringer   08.April 2021

Grüne wollen Scooterverleih in Steyr retten

Mobilitätsstadtrat Reinhard Kaufmann (G) will nun die Elektro-Tretroller mit Verbesserungsvorschlägen im heutigen Stadtsenat doch noch retten. "Leider gibt es auch in Steyr ein – zahlenmäßig zum Glück überschaubares – Vandalismuspotenzial, Scooter wurden hie und da an den unmöglichsten Orten liegen gelassen oder in Gewässern versenkt", räumt Kaufmann ein. Dem Missbrauch könnte man aber Einhalt gebieten, wenn dem Betreiber die Bergungskosten durch die Feuerwehr aufgebürdet würden, der sich dann an den Benutzern schadlos halten könnte. Weiters bietet Kaufmann an, die Anzahl der Leihfahrzeuge auf 200 Roller in der Stadt zu beschränken.

Ansonsten sei es aber verfehlt, das "Kind mit dem Bad auszuschütten", sagt Kaufmann. Immerhin seien seit Beginn des E-Scooter-Verleihs im Juli vergangenen Jahres mehr als 21.000 umweltfreundliche Fahrten durchgeführt und eine Strecke von 31.000 Kilometern zurückgelegt worden.

copyright  2021
11. Mai 2021