Lade Inhalte...

Steyr

Grüne wollen Scooterverleih in Steyr retten

Von Hannes Fehringer  08. April 2021 00:04 Uhr

Grüne wollen Scooterverleih in Steyr retten

STEYR. Dem Vernehmen nach wollen die Rathausparteien mehrheitlich den Probebetrieb mit den Leih-Scootern nicht auf Dauer verlängern.

Mobilitätsstadtrat Reinhard Kaufmann (G) will nun die Elektro-Tretroller mit Verbesserungsvorschlägen im heutigen Stadtsenat doch noch retten. "Leider gibt es auch in Steyr ein – zahlenmäßig zum Glück überschaubares – Vandalismuspotenzial, Scooter wurden hie und da an den unmöglichsten Orten liegen gelassen oder in Gewässern versenkt", räumt Kaufmann ein. Dem Missbrauch könnte man aber Einhalt gebieten, wenn dem Betreiber die Bergungskosten durch die Feuerwehr aufgebürdet würden, der sich dann an den Benutzern schadlos halten könnte. Weiters bietet Kaufmann an, die Anzahl der Leihfahrzeuge auf 200 Roller in der Stadt zu beschränken.

Ansonsten sei es aber verfehlt, das "Kind mit dem Bad auszuschütten", sagt Kaufmann. Immerhin seien seit Beginn des E-Scooter-Verleihs im Juli vergangenen Jahres mehr als 21.000 umweltfreundliche Fahrten durchgeführt und eine Strecke von 31.000 Kilometern zurückgelegt worden.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Artikel von

Hannes Fehringer

Lokalredakteur Steyr

Hannes Fehringer
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Steyr

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less