Lade Inhalte...

Steyr

Grüne scheiterten mit Verbot in Silvesternacht

29. Juni 2020 00:04 Uhr

SIERNING. Siernings Gemeinderat erlaubt weiterhin Raketen.

Anorak und Pudelhaube anstatt Badehose und Bikini – eine Debatte im Sierninger Gemeinderat fiel etwas aus der Jahreszeit: Die Grünen stellten in der letzten Sitzung vor der Sommerpause den Antrag, die Gemeinde möge in der kommenden Silvesternacht nicht mehr so nachsichtig sein und fortan keine Ausnahmegenehmigung für private Feuerwerke und Knallereien zuhause erlauben. "Die Raketen und Böller sind eine enorme Lärmbelästigung für kleine Kinder, ältere Menschen und Tiere", sagt Gemeinderat Martin Ettinger (G). Dazu steige die Belastung der Luft mit Feinstaub um das Zehn- bis Fünfzehnfache an, und in die Böden würden durch die Brandabfälle Schwermetalle und Plastikteile eingetragen. Das alles sei in einer "plastikfreien" und "klimaneutralen Gemeinde" nicht länger tragbar, sagt Ettinger. Bei ihrem Verbotsantrag blieben die Grünen als Befürworter allein. Einige Gemeinderäte bekannten sich als Gegner der Silvesterknallerei, ein Verbot erschien ihnen aber als keine probate Lösung.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less