Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Fotofinish beim Drachenboot-Charity-Rennen auf der Enns

07. Juli 2024, 11:57 Uhr
Rennleiter Günther Briedl zeigt das Bild vom Fotofinish im Finallauf. Bild: Moser

STEYR. Bei der neunten Auflage von "Gemeinsam im Boot" beim Campingplatz Münichholz waren 25 Teams auf der Enns unterwegs. Der Sieg ging an Aigner (Herren) und Mayr-Bau (Damen). Der Reinerlös wird vom Club 41 Styria für Charity-Aktionen verwendet, ein weiterer Teil dient der Nachwuchsförderung von Forelle Steyr.

Mit freiem Auge war der Sieger bei der neunten Auflage des von Club 41 Styria und SV Forelle Steyr veranstalteten Drachenboot-Charity-Rennens "Gemeinsam im Boot" diesmal nicht zu erkennen. Erst am Zielfoto war zu sehen, dass die Aigner-Mannen das Finale hauchdünn vor Mitterhuemer Elektro und Obermair gewonnen hatten. Bei den Damen siegte Titelverteidiger Mayr Bau vor den Mountain Girls und Moore SKZ Tax Power. Insgesamt waren heuer bei Traumwetter 25 Teams auf der Enns mit jeder Menge Spaß und viel Leidenschaft für die gute Sache im Einsatz. "Der genaue Reinerlös steht noch nicht fest, aber es ist wieder eine ansehnliche Summe zusammengekommen, die wir für unsere Charity-Projekte für Menschen, die Hilfe dringend nötig haben, spenden können", betonen C41-Präsident Christian Huber und sein Vorgänger Michael Obermair. Im eben abgelaufenen Clubjahr waren mehr als 30.000 Euro für karitative Zwecke gespendet worden. Einen Teil des Geldes erhielt die Lebenshilfe für einen Klientenausflug. Forelle Steyr verwendet ihren Anteil für die Nachwuchsarbeit im Verein. Nach dem Drachenboot-Rennen wurde der Erfolg von Teilnehmern und Organisatoren bis in die Nacht hinein gebührend gefeiert. Und auch Pläne fürs nächste Jahr wurden geschmiedet. "Da steht das Charity-Jubiläum auf dem Programm", sagt C41-Chefkoordinator Leo Kaltenreiner. 

mehr aus Steyr

Steyr öffnet sich zur Enns: Beim Paddlerhaus ist eine neue Uferzone geplant

Straßensperre beim Busbahnhof

Ein Abschiedsgeschenk für Biko

Papst Franziskus bedankt sich beim Stadtpfarrer mit einem Ehrentitel

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
feichtingerhans (207 Kommentare)
am 08.07.2024 08:08

Danke an alle Verantwortlichen, es war wieder eine perfekte Veranstaltung.

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen