Lade Inhalte...

Steyr

Durch Urnenfund in Steyr fand ein Deutscher seinen Urgroßvater

Von Reinhold Gruber  11. Januar 2022 00:04 Uhr

STEYR / MAUTHAUSEN. Die Geschichte von Emil Baum, der heute vor 82 Jahren im KZ Mauthausen starb, hat auch eine besondere "Nachgeschichte"

  • Lesedauer etwa 2 Min
Es war vor elf Jahren ein Zufallsfund. Rund 800 Urnen von ehemaligen KZ-Häftlingen wurden unter einem Gehweg am Taborfriedhof in Steyr entdeckt. In die vergessenen Blechbüchsen waren Häftlingsnummern und Namen eingestanzt, einige so gut erhalten, dass sie eine Zuordnung zu Menschen zuließen, die im KZ Mauthausen ermordet worden waren. In einer dieser Urnen waren die Überreste von Emil Baum, Häftlingsnummer 1158, gestorben am 11. Jänner 1940, also heute auf den Tag genau vor 82 Jahren.