Lade Inhalte...

Steyr

Die Volkshilfe sagt der Kinderarmut den Kampf an

16. Oktober 2019 00:04 Uhr

Die Volkshilfe sagt der Kinderarmut den Kampf an
Klaus Mayrhofer von den Kinderfreunden und Gerald Angerbauer von der Volkshilfe sind morgen im Einsatz.

STEYR. Gemeinsam mit den Kinderfreunden wird am Donnerstag, 17. Oktober, vormittags auf dem Steyrer Stadtplatz auf das Thema "Kinderarmut" aufmerksam gemacht.

"Es ist eine Schande für die Gesellschaft. Aber Kinderarmut ist mitten unter uns", sagt Gerald Angerbauer, Bezirksvorsitzender der Volkshilfe Oberösterreich. 

Die Forderung der Volkshilfe lautet: "Kinderarmut abschaffen – jetzt". Angerbauer und Klaus Mayrhofer von den Kinderfreunden werden an diesem "Internationalen Tag für die Beseitigung der Armut" Gutscheine verteilen, mit denen es in allen 19 Volkshilfe-Shops am Donnerstag und Freitag 50 Prozent Rabatt auf alle Kindersachen gibt. Oft seien es alleinerziehende Mütter, die mit großen finanziellen Problemen zu kämpfen haben. Kinder, die in solchen Familien aufwachsen, haben von vornherein geringere Chancen, sowohl was die Bildung als auch die Freizeit betrifft. Reiten, Kino oder Musikschule sind für sie ebenso Fremdwörter wie Urlaub.

Laut Volkshilfe sind österreichweit rund 340.000 Kinder und Jugendliche bis 19 Jahre von Armut betroffen oder zumindest ausgrenzungsgefährdet. Um ihre Chancen zu erhöhen, wird eine Kindergrundsicherung von 625 Euro pro Monat gefordert.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Steyr

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less