Lade Inhalte...

Steyr

Die Grünen treten im Herbst erstmals in Hinterstoder an

Von Gerald Winterleitner  10. Juli 2021 00:04 Uhr

HINTERSTODER. Bürgermeisterkandidatin Zörrer-Zeiner und ihr Team werben für mehr Transparenz, Zukunftschancen und nachhaltigen Tourismus.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Am 26. September treten im Stodertal erstmals auch die Grünen zur Bürgermeisterwahl an. Deren Spitzenkandidatin ist für den Amtsinhaber, der sich nach heftiger Kritik in den vergangenen Monaten nach drei Jahrzehnten an der Ortsspitze nicht mehr der Wiederwahl stellt, allerdings ein rotes Tuch: Die 48-jährige Karin Zörrer-Zeiner hatte von Bürgermeister Helmut Wallner (VP) mehr Transparenz bei politischen Beschlüssen gefordert und seit dem Vorjahr erstmals auch die zuvor quasi "geheimen"