Lade Inhalte...

Steyr

Derby zum Ligaauftakt: Gaflenz und Ardagger streben das Mittelfeld an

Von Anton Kovacs 09. August 2019 00:04 Uhr

Derby zum Ligaauftakt: Gaflenz und Ardagger streben das Mittelfeld an
Wichtige Punkte: Gleich beim West-Derby wird voller Einsatz herrschen.

GAFLENZ/ARDAGGER. Beide Vereine wollen Abstiegskampf vermeiden, daher zählen schon erste drei Punkte. St.Peter/Au trifft nun in der 2.Landesliga auf Nachbar Seitenstetten.

"Wir dürfen nicht wie im Vorjahr nach drei Spielen ohne Sieg dastehen, sonst liegen die Nerven wieder blank", warnt SCU-Ardagger-Trainer Michael Unterberger. Daher wird jeder seiner Spieler mit den Gedanken im Kopf in den Mannschaftsbus steigen, am Platz des SV Harreither Gaflenz gleich vom Anpfiff an um jeden Ball zu fighten. Die Heimelf ist aber auf den Bewegungsdrang der Gäste beim West-Derby in der NÖ. Landesliga morgen, Samstag, um 17 Uhr in der einstigen "Söcki-Bärn"- und nunmehr "Harreither-Arena" vorbereitet.

"Wir sind ein Ausbildungsverein", sagt SV-Gaflenz-Obmann Günther Kellnreitner. Abstiegskampf soll dabei nicht am Lehrplan stehen. Die junge Truppe um die "Routiniers" Martin Teurezbacher und Stefan Stradner mit den Neuzugängen Torwart Lorenz Pichler, Tobias Teufner und Maximilian Oberforster soll sich als Ziel in der Meisterschaft nur vom Abstiegskampf fernhalten. "Den Titel werden sich Retz, Krems, Kottingbrunn und Scheiblingkirchen untereinander ausmachen", tippt Trainer Stefan Kogler. Der SV Gaflenz selbst soll für jeden Meisterschaftskandidaten ein unangenehmer Gegner sein – gleiches nimmt sich der SCU Ardagger vor.

Nicht mehr vertreten in der NÖ. Landesliga ist St. Peter/Au. Der Absteiger hat in der 2. NÖ. Landesliga wenigstens einen Grund, auf den er sich freuen kann: Gegen den Nachbarverein Seitenstetten wird es beim Publikum zugkräftige Derbys geben. Auch zu Schlagerspielen gegen SC Wieselburg, ASK Ybbs und SVG Purgstall ist der Weg nicht weit.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Artikel von

Anton Kovacs

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Steyr

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less