Lade Inhalte...

Steyr

Das Theater am Fluss spielt zum Jubiläum Robin Hood

Von Gerald Winterleitner 11. Juli 2019 00:04 Uhr

Das Theater am Fluss spielt zum Jubiläum Robin Hood
Probenszene aus Robin Hood (v.l.): Sieglinde Hauser, Marcel Philip Kraml, Bernhard Oppl, Michael Zintl-Reburg, Oliver Roitinger, Doris Krause, Stefan Parzer. Auf der Treppe: Stefan Adamski.

STEYR. Ein 25-köpfiges Ensemble will auf der Naturbühne begeistern.

Das Theater am Fluss hat sich zum Fünf-Jahr-Jubiläum in den kommenden fünf Wochen ein Stück geschenkt, das vermutlich jeder Besucher schon gekannt hat, über das viele der Gäste allerdings nach dem Theaterabend vor der 25 Meter breiten Naturkulisse staunen werden: Die Geschichte von Robin Hood, der den Reichen nimmt, um den Armen zu helfen und um König Richard Löwenherz aus der Gefangenschaft zu befreien. Und die Geschichte einer Liebe zu Lady Marian sowie einer Rivalität mit Prinz John und dem Sheriff von Nottingham.

Regisseur Herbert Walzl hat sich für eine moderne Bühnenfassung entschieden, die mit viel Musik und Tanz angereichert ist. Die Kompositionen stammen aus der Feder von Wiff LaGrange, der auch das fünfköpfige Live-Musikensemble anführt, die Texte von Walzl selbst.

Video: Bernhard Oppl und Herbert Walzl reden über "ihr" Stück

"Wir erzählen auf der Bühne die Urgeschichte von Robin Hood, durchaus auch mit Humor und mit viel Schwung. Wir sind nicht im Mittelalter hängen geblieben", sagt Walzl, "und das Stück ist als Theatererlebnis für die ganze Familie inszeniert. Es wird den ganzen Abend über niemand umgebracht." Lachen sei aber durchaus erlaubt, die Gäste des Theaters am Fluss dürfen sich jedenfalls auf ein anregendes Schau- und Hörerlebnis freuen. "Die Zuschauer sind hautnah am Geschehen dabei, praktisch mittendrin", sagt Walzl.

Grund dafür sei einerseits die breite Bühne mit sieben verschiedenen Spielflächen, auf denen sich abwechselnd wie gleichzeitig immer etwas tut, aber auch die neue Tribüne. "Auf den neun nun steileren Sitzreihen, die 356 Gästen Platz bieten, sind beste Sichtverhältnisse garantiert", sagt Produktionsleiter Bernhard Oppl.

Die Premiere heute ab 20.30 Uhr ist ebenso ausverkauft wie der morgige Theaterabend. Danach wird "Robin Hood" noch weitere 13 Mal gezeigt, jeweils von Donnerstag bis Samstag um 20.30 Uhr. Mehr als 60 Prozent des gesamten Kartenkontingents sind bereits vergriffen, es heißt also schnell sein.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Steyr

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less