Lade Inhalte...

Steyr

Das Geldbörsel sollte beim  Jazzfestival Steyr diesmal besonders locker sitzen

Von Gerald Winterleitner  12. Oktober 2021 00:04 Uhr

STEYR. Peter Guschelbauer präsentiert hochkarätige Musiker, die ihre Kreativität während der Corona-Pandemie in CDs ummünzten

  • Lesedauer etwa 2 Min
Der März ist an sich jener Monat, in dem Peter Guschelbauer alljährlich Jazzfans aus nah und fern einen außergewöhnlichen Ohrenschmaus bereitet. Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie ist alles anders. Schon im Vorjahr musste der Veranstalter sein Jazzfestival Steyr zuerst auf Oktober und November verschieben, um es dann erst im heurigen Juni abschließen zu können. Dementsprechend nach hinten gerückt ist auch das diesjährige Festival.