Lade Inhalte...

Steyr

Citybahn: VP bestätigte im Landtag Verkürzung

Von Hannes Fehringer  13. Dezember 2019 00:04 Uhr

Citybahn: VP bestätigte im Landtag Verkürzung
Der Citybahn bleibt nur noch eine 2,5 Kilometer lange Reststrecke.

WAIDHOFEN. Grünen-Antrag scheiterte an schwarzer Mehrheit.

Landtagspräsident Karl Wilfing (VP) war vor zwei Jahren Verkehrslandesrat in NÖ und hielt als solcher eine Festrede zum 140-jährigen Jubiläum der Erlauftalbahn. "All die Bahnen, die in Verkehr sind, müssen im Verkehr bleiben", forderte er damals als Regierungsmitglied den Ausbau der elf im Besitz der Landesverkehrsgesellschaft NÖVOG verbliebenen Nebenbahnen. Die Abgeordneten der Grünen, Helga Krismer-Huber, Georg Ecker und Silvia Moser, wollten gestern mit einem Antrag wissen, ob das Wort des damaligen Regierungsmitgliedes noch gilt. In Waidhofen hat das Rathaus mehrheitlich in Übereinkunft mit der Landesverkehrsgesellschaft NÖVOG beschlossen, die fünf Kilometer lange Citybahnstrecke auf die Hälfte zu verkürzen und die Trasse für ein Betriebsgebiet aufzulassen. Die Grünen forderten die nö. Landesregierung auf, im "Sinne einer verantwortungsvollen Klimapolitik" die Reaktivierung bzw. den Erhalt der Citybahn Waidhofen von der Haltestelle Bahnhof Waidhofen/Ybbs bis Gstadt und damit auf voller Streckenlänge zu garantieren. Wilfing ließ als nunmehriger Landtagspräsident über den Antrag abstimmen, mit dem Ergebnis, dass die VP-Mehrheit gegen die Stimmen der SP, FP, Grüne und Neos das Ansinnen ablehnte.

Artikel von

Hannes Fehringer

Lokalredakteur Steyr

Hannes Fehringer
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Steyr

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less