Lade Inhalte...

Steyr

Bürger fordern sofortigen Stopp für Baustoffdeponie

11. September 2019 00:04 Uhr

SIERNING. 2524 Bürger unterfertigten Petition der Sierninger Bürgerinitiative, die vor Gesundheitsschäden warnt.

"Hochgerechnet sind das etwa die Hälfte aller Wahlberechtigten in der Marktgemeinde", bilanzieren die Proponenten der Bürgerinitiative gegen eine Baurestmassendeponie im Gemeindegebiet von Sierning. 2524 Bürger – aus Sierning direkt sind es 2140 Einwohner – aus der Umgebung haben eine Petition unterschrieben, damit die Behörden einer Baustoffdeponie die Genehmigung versagen. "Der Mensch soll im Mittelpunkt stehen und nicht eine Deponie mit einer langen Liste von Abfallarten, die die Ablagerung von großen Mengen Asbest und schwermetallbelasteten Hochofenschlacken vorsieht", sagte ein Sprecher. Die Unterschriften werden an Landesrat Rudolf Anschober übergeben, der gebeten wird, bei der Ablehnung des Projektes mitzuhelfen. (feh)

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Steyr

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less