Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Buchpräsentation im Museum mit Extremismusexpertin Ebner abgesagt

25. April 2023, 13:32 Uhr
Warum Radikalisierung ein Massenphänomen ist
Julia Ebner muss ihre im Museum Arbeitswelt geplante Buchpräsentation über Massenradikalisierung krankheitsbedingt absagen.

STEYR. Die Mitte der Gesellschaft fällt den Extremisten zum Opfer diagnostiziert die Extremismusexpertin Julia Ebner. Ihr für morgen, Mittwoch, im Museum Arbeitswelt geplante Buchpräsentation muss allerdings abgesagt werden.

Um 19.30 Uhr hätte Julia Ebner im Museum im Wehrgraben ihr neues Buch über das Massenphänomen der Radikalisierung, die in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist, präsentieren wollen. Daraus wird nichts. Die Wissenschafterin und Extremismusexpertin musste kurzfristig absagen.

Es wird einen Ersatztermin geben, wann genau dieser ist, steht allerdings noch nicht fest.

mehr aus Steyr

Viele Aufgaben für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung

Hofübergabe bei den Lions Kremsmünster

Wienerisches in Wort und Musik

Saisonstart in der Arena Schallau mit neuem Pächter

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen