Lade Inhalte...

Steyr

Biber zerstörte rund 15 alte Bäume im Wehrgraben

13. Januar 2021 00:04 Uhr

Anrainer sehen Stadtbild durch Nager beschädigt – Stadt will mit Land eine dauerhafte Lösung des Problems finden.

  • Lesedauer etwa 2 Min
STEYR. "Mir und etlichen anderen Anwohnern tut es leid um das einzigartige Stadtbild im Wehrgraben, das als Futter und Lebensraum für ein in diesem Fall schädliches Nagetier verkommt", sagt der Steyrer Walter Huber. Der pensionierte Biologielehrer hat als Anrainer beobachtet, wie etwa 15 alte Bäume entlang des Steyr-Kanals zwischen Schwimmschule und Pizzeria Gabriel so schwer von einem streng geschützten Biber angenagt wurden, dass sie im November und Dezember gefällt werden mussten, wie auch
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper