Lade Inhalte...

Steyr

Bett brannte: Ternberger (31) schwer verletzt

01. August 2020 08:40 Uhr

Feuerwehr Blaulicht
(Symbolbild)

TERNBERG. Eine Lampe setzte in einem Einfamilienhaus in Ternberg (Bezirk Steyr-Land) das Bett eines 31-Jährigen in Brand.

  • Lesedauer < 1 Min
Fünf Feuerwehren standen in der Nacht auf Samstag beim Brand in einem Haus in Ternberg im Einsatz. Ein Bewohner (31) war laut eigenen Angaben mit eingeschalteter Bettlampe eingeschlafen. Gegen drei Uhr brach das Feuer aus, indem die Lampe Kopfpolster, Bettdecke und Matratze entzündete.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper