Lade Inhalte...

Steyr

Betrugsvorwurf: Luftinserate auf Gemeinde-Seiten

15. April 2021 00:04 Uhr

STEYR. Reklame auf Gemeinde-Websites sollen nur leere Versprechungen gewesen sein. Ein Firmenchef (57) steht deshalb vor Gericht

  • Lesedauer < 1 Min
Der Schöffenprozess am Landesgericht Steyr zieht sich in die Länge. Es war am Dienstag bereits der 16. Verhandlungstag, und trotzdem war man beim Beweisverfahren zu mutmaßlichen Betrügereien eines 57-jährigen Werbeunternehmers aus dem Bezirk Rohrbach mit der Zeugenliste noch lange nicht durch. Der Mühlviertler sitzt auf der Anklagebank, weil er bei Werbeeinschaltungen auf Homepages von Gemeinden Geschäftsleute übers Ohr gehauen haben soll.