Lade Inhalte...

Steyr

Bereits zehn Mal an Malaria erkrankt: Aber Pater Kiesling hilft weiter in Afrika

Von Hannes Fehringer  23. September 2021 00:04 Uhr

AMSTETTEN. 87 Jahre ist Johann Kiesling alt, er kommt jetzt direkt aus der Republik Kongo auf Heimatbesuch nach Amstetten und sammelt für den Brunnenbau in Afrika

  • Lesedauer etwa 1 Min
"Wir bitten die Kirchgänger, an diesem Wochenende ein paar Euro mehr im Geldtascherl mitzunehmen", sagt Wolfgang Zarl von der Amstettner Herz-Jesu-Pfarre. Wenn Pater Johann Kiesling am 26. September die Sonntagsmesse um 8 und 9.30 Uhr sowie am Samstag um 19 Uhr die Vorabendmesse liest, gehen wieder eigens Spendenkörbchen rundum durch das Kirchengestühl.