Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Bann gebrochen: Steyrer können wieder siegen

12. Juni 2024, 14:26 Uhr
Bann gebrochen: Steyrer können wieder siegen
Simon Traxler (UTC) war vor allem in den Doppelpartien eine Bank. (Moser) Bild: MOSER JOSEF

STEYR. Beim Auswärtsspiel gegen den UTC Straßburg in Kärnten ließen die UTC-Mannen am vergangenen Wochenende nichts anbrennen:

Simon Traxler und Co. gewannen alle drei Doppel, zwei davon im Matchtiebreak, ein Umstand, der die Begegnung rasch in Richtung der Steyrer kippen ließ. Straßburg musste auf seine Nummer 1, Jurij Rodionov, verzichten. Der österreichische Davis-Cup-Spieler weilte bei einem Rasenturnier in England. So rückten der Slowene Janez Semrajc und der Kroate Dani Zmak auf die Spitzenpositionen. Die Gleinker setzten mit Vitaliy Sachko und Inigo Cervantes dagegen. Der Spanier, ehemalige Nr. 55 der ATP-Weltrangliste, ersetzte Martin Krumich und brachte viel Routine in die UTC-Equipe. An der Seite von Tobias Leitner gewann er das Doppel und besiegte auch den Kroaten Zmak in zwei Sätzen. Da war die Entscheidung schon zugunsten der Steyrer gefallen. Tobias Leitner hatte seinem Gegner Paul Schmölzer beim 6:0, 6:1 nicht den Funken einer Chance gelassen, Sachko hatte im Spitzeneinzel Janez Semrajc ebenfalls in zwei Sätzen besiegt. Am Ende stand es 8:1 für den UTC Steyr. Da Eisenstadt im Parallelspiel gegen Dornbirn gewann und der UTC im Gruppenspiel in Vorarlberg hauchdünn verloren hatte, fällt am kommenden Wochenende voraussichtlich die Entscheidung um den Klassenerhalt, wenn die Steyrer am Samstag um 11 Uhr in Eisenstadt aufschlagen.

mehr aus Steyr

Jede Vorzugsstimme wanderte auf den Damberg

Behamberger Bäuerinnen haben eine neue Obfrau

Frau bei Unfall in Pfarrkirchen schwer verletzt

Alkolenker (27) kippte in Pettenbach mit Auto um und verletzte sich

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen