Lade Inhalte...

Steyr

"Babyelefant als Anstandswauwau"

19. Mai 2020 00:04 Uhr

"Babyelefant als Anstandswauwau"
Derzeit müssen die Teilnehmer von Helmut und Karin Zörrers Single-Wanderungen Distanz zueinander wahren.

HINTERSTODER. Nach dem Corona-Lockdown darf das Ehepaar Karin und Helmut Zörrer auf Schusters Rappen wieder Liebschaften anbahnen. Die Single-Wanderer müssen aber Distanz halten.

  • Lesedauer < 1 Min
Man geht ein Stück des Weges gemeinsam. Dass der Liebesfunke in der Natur über Stock und Stein fliegen kann, hatten Karin Zeiner und Helmut Zörrer am eigenen Leib erfahren. Das Ehepaar aus Hinterstoder hat sich bei einer Wanderung kennen und lieben gelernt. Daraus wurde auch eine Geschäftsidee: Seit der "Öttl Runde" in ihrer Heimatgemeinde vor zwölf Jahren bringen die Zörrers bei geführten Wanderungen in ganz Österreich ganz zwanglos einsame Herzen zueinander.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper