Lade Inhalte...

Steyr

Astrid Miglar: Emanzipation,… eine bösartige Erfindung?

08. Mai 2020 10:23 Uhr

Würzige Wortwechsel: Zwei Autoren schreiben ab heute online
Astrid Miglar aus Reichraming (privat)

REICHRAMING. Eigentlich hätte Astrid Miglar bereits gestern ihren stark gewürztes Wechselwort loswerden wollen und sollen. Die Redaktion hat es aber irgendwie nicht geschafft, dass Astrids Text auf Sie losgelassen wurde. Wir bitten um Nachsicht und holen die heute nach. Am Dienstag folgt (hoffentlich) wieder Franz Brunners WortWechsel zum Tag.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Emanzipation,… eine bösartige Erfindung?   Personen, die beim Lesen der Wörter "Emanzipation" oder "Feminismus" Würgereiz verspüren, sollten jetzt tapfer sein, heißt es doch "Den Mutigen gehört die Welt!“, und genau denen widme ich diese Zeilen.   Kann Frau emanzipiert, womöglich sogar Feministin sein und gleichzeitig Männer mögen? Ja, unbedingt. Das eine schließt das andere nicht aus.   Eine nicht zu leugnende Tatsache ist, dass
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper