Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 16. Juli 2018, 00:48 Uhr

Linz: 19°C Ort wählen »
 
Montag, 16. Juli 2018, 00:48 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Steyr

Wohnungsbrand war rasch gelöscht

NEUZEUG. Einen Wohnungsbrand brachte kürzlich die Freiwillige Feuerwehr Neuzeug-Sierninghofen rasch unter Kontrolle.

Wohnungsbrand in Neuzeug Bild: FF Neuzeug

Mittwoch gegen 18 Uhr wurden die Neuzeuger Florianijünger zum Einsatz in der Lettenstraße gerufen. Vor dem Haus wurde bereits der Mieter der völlig verrauchten Wohnung angetroffen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung startete der Atemschutztrupp Neuzeug sofort einen Innenangriff, während sich Einsatzleiter Markus Hofstödter um die Koordination vor Ort kümmerte. Zum Glück befanden sich keine weiteren Personen im Gebäude mit insgesamt vier Wohnungen. 

Der Brand war von der Heizungsanlage ausgegangen und konnte rasch gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Insgesamt waren 22 Mann mit drei Fahrzeugen der Freiwilligen Feuerwehr Neuzeug-Sierninghofen im Einsatz. Die Polizei Sierning führte die Brandursachenermittlung durch.

Kommentare anzeigen »
Artikel 12. Januar 2018 - 14:29 Uhr
Mehr Steyr

"Haben erfüllt, was wir uns vorgenommen haben"

STEYR. Rapp auf Rang 12, Hrinkow fünftbester Österreicher: Steyrer Radteam jubelt über die beste ...

Mühlberger: "Tour de France ist einfach unglaublich"

HAIDERSHOFEN. Der 24-jährige Radprofi aus Vestenthal ist nach der ersten Woche bester Österreicher im Feld.

Ausgelassene Feier im Garten der Lebenshilfe

Einmal im Jahr ist bei der Lebenshilfe Steyr alles anders: Da feiert die Werkstätte Steyr ihr Sommerfest ...

Ferienspaß in der Stadt Steyr: Noch sind Plätze frei

STEYR. Für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren gibt es beim Steyrer Sommer-Ferienspaß der ...

Mädchen verführt: Bedingte Haft für Kirchdorfer (40)

STEYR. Ein 40-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf wurde gestern von einem Schöffensenat am Landesgericht ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS