Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 21. Jänner 2019, 02:25 Uhr

Linz: -2°C Ort wählen »
 
Montag, 21. Jänner 2019, 02:25 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Steyr

Wenn im Hotel Gäste und Koffer verwechselt werden

SIERNING. Die Theatergruppe Sierninghofen-Neuzeug bringt die Komödie "Kein Platz für Liebe" auf die Bühne.

Wenn im Hotel Gäste und Koffer verwechselt werden

Thomas Hochrathner (rechts im Bild) führt heuer Regie. Bild: Daucher

Die Boulevard-Komödie "Kein Platz für Liebe" bringt die Theatergruppe Sierninghofen-Neuzeug heuer auf die Bühne. Darum, dass das Bühnenspektakel aus der Feder Steve Marriotts und Bob Grants zum echten Lachschlager wird, kümmert sich Thomas Hochrathner. Unter seiner Regie werden nebst anderen Neuzeuger Schauspielgrößen wie Helga Kaiser und Julia Lichtenegger aktiv. Paul Schlader feiert sein mit Spannung erwartetes Bühnen-Comeback.

Die Geschichte, die sich in einem heruntergekommenen Hotel abspielt, nimmt schnell Fahrt auf. Vor allem Hotelgast Dr. Garfield (gespielt von Paul Schlader) löst Turbulenzen aus. Er will mit seiner Sprechstundenhilfe Michele (Lichtenegger) ein paar amouröse Tage verbringen, trifft im Hotel aber unverhofft auf seine Gattin (Kaiser). Als dann ein medizinischer Notfall auftritt und der Lift steckenbleibt, wird es so richtig hektisch – und (aus Sicht des Publikums) rundum lustig. Im allgemeinen Tohuwabohu werden Koffer und Gäste verwechselt.

Die Premiere findet am Samstag, 26. Jänner, im Veranstaltungszentrum Sierninghofen-Neuzeug statt. In der Folge stehen fünf weitere Aufführungen auf dem Programm. Hier alle Termine:

Samstag, 26. Jänner 19.30 Uhr

Freitag, 1. Februar 19.30 Uhr

Samstag, 2. Februar 19.30 Uhr

Sonntag, 3. Februar 17.00 Uhr

Freitag, 8. Februar 19.30 Uhr

Samstag, 9. Februar 19.30 Uhr

Neben Schlader, Lichtenegger und Kaiser kommen folgende Mitglieder zum Einsatz: Michael Noska spielt den Hotelmanager, Christian Klausberger den Portier. Sabine Schlader und Alexander Noska wollen im Hotel ihre Flitterwochen verbringen. Poldi Brandner und Josef Seirl geben ein weiteres seltsames Paar ab.

Karten für "Kein Platz für Liebe" liegen bei allen Raiffeisenbanken der Region auf.

Kommentare anzeigen »
Artikel Kurt Daucher 04. Januar 2019 - 00:04 Uhr
Mehr Steyr

Ehrungen sind in Garsten keine Alterserscheinung

GARSTEN. Mehr als die Hälfte der Volljährigen fand die Jungbürgerfeier cool und kam zum Neujahrsempfang.

Sierning startet gedanklich die Reise in die Zukunft

SIERNING. Bürgerversammlung sollen vier Workshops folgen: Bevölkerung soll selber Anregungen machen, wohin ...

NHL-Legende trainiert Steyrer Eishockey-Talent

STEYR/CORAL SPRINGS. Der 17-jährige Niklas Wetzl spielt seit vergangenem Sommer in der U18-Auswahl der ...

Stipendium macht Ausbildung leichter

STEYR. Die Schule für Sozialbetreuungsberufe informiert über die Jobaussichten.

Spezialist für Hydraulik siedelt sich im Stadtgut an

STEYR. "Turbobine" hat 2765 Quadratmeter erworben.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS