Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 21. Februar 2019, 16:37 Uhr

Linz: 10°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 21. Februar 2019, 16:37 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Steyr

Weil jeder (junge) Mensch eine Chance erhalten soll

STEYR. Das Jugendzentrum Gewölbe eroberte mit einem Top-Kurzfilm den Österreichischen Jugendpreis.

Weil jeder (junge) Mensch eine Chance erhalten soll

Die Freude bei der Preisverleihung in Wien war groß. Auch Ministerin Juliane Bogner-Strauß (3. von rechts) feierte mit den Steyrer Gewinnern. Bild: Andy Wenzel

"Wir sind alle gleich, weil wir alle schöne Träume haben": So heißt es in jenem Vier-Minuten-Film, der soeben mit dem den österreichischen Preis für außerschulische Jugendarbeit ausgezeichnet worden ist. Bei dem Video handelt es sich um ein Projekt des Steyrer Jugendzentrums Gewölbe, das zusammen mit dem rumänischen Theater Osono umgesetzt wurde.

In "Diversity", so der Titel des perfekt aufbereiteten Films, wurden collageartig Wünsche und Sorgen Jugendlicher versammelt. Dabei wird vor allem gezeigt, dass junge Asylwerber ein wertvoller Teil der Gesellschaft sind. "Die Motivation für unser Projekt war die Ohnmacht, zu sehen und zu spüren, dass einige der Besucher bei uns im Jugendzentrum in ständiger Angst vor Abschiebung leben müssen", so Gewölbe-Leiterin Melanie Berger.

Im Rahmen des Österreichischen Jugendpreises wurden aus 153 Einreichungen 20 Vorzeigeprojekte ausgewählt und prämiert. Das Jugendzentrum Gewölbe war in der Sparte "Nationale Jugendarbeit" erfolgreich. Überreicht wurde der Preis von Familien- und Jugendministerin Juliane Bogner-Strauß.

Die Filmcollage, bei der nicht zuletzt die Steyrer Innenstadt samt Schlosspark als Kulisse diente, ist auf der Internet-Plattform Youtube zu sehen. Auch über die Gewölbe-Homepage gelangt man zu dem ausgezeichneten Beitrag. (kad)

Kommentare anzeigen »
Artikel 12. November 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Steyr

Heikles Casting: Amstetten sucht den Wunderwuzzi

Hannes Kropfreiter, Musicalintendant und Chef der Veranstaltungsbetriebe AVB, macht den Schnitt und geht ...

Endlich nicht Favorit: Ist das die Goldformel für Nußbach?

NUSSBACH, FREISTADT. Faustball-Bundesliga: Die Kremstalerinnen treffen morgen beim "Final3" im Halbfinale ...

Ein Symposium zu Ehren einer Taucher-Legende: Hans Hass hätte heuer seinen 100. Geburtstag gefeiert

KRONSTORF. Am Samstag stehen das Leben und die vielen Errungenschaften des Unterwasserpioniers im Mittelpunkt.

Amstetten ist im Cup auf den fünften Titel scharf

AMSTETTEN, GRAZ. Die Mostviertler starten in Graz als Titelverteidiger

Mit einem Schritt kann man das Gesetz übertreten

SPITAL AM PYHRN. Mit Plakatwänden an der Landesgrenze protestiert die SP dagegen, dass ein österreichweit ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS