Lade Inhalte...

Steyr

Schulden verdoppeln sich, wenn Banken den Sanierungsplan weiter ablehnen

Von Gerald Winterleitner   07. Juni 2018 00:04 Uhr

Schulden verdoppeln sich, wenn Banken den Sanierungsplan weiter ablehnen
Auch der Bikepark Wurbauerkogel ist von der Insolvenz betroffen.

WINDISCHGARSTEN. Zukunft der "Pyhrn-Priel-Freizeit GmbH" bleibt nun bis Anfang Juli ungewiss

"Da wurden leider die Hausaufgaben seitens der Schuldner nicht gemacht", sagt Masseverwalter Norbert Mooseder nach dem vorläufigen Scheitern des Sanierungsplanes für die nach Ungereimtheiten in die Pleite geschlitterte "Pyhrn-Priel-Freizeit GmbH". Wie berichtet, war bei der zur Errichtung von Freizeiteinrichtungen vom Pyhrn-Priel-Tourismus gegründeten Gesellschaft eine Überschuldung in Höhe von 763.000 Euro festgestellt werden.

Mitte März wurde schließlich der Insolvenzantrag gestellt. Seither bemüht sich Hotelier Gerold Royda, der nach Auffliegen der Probleme Ende Jänner als Geschäftsführer der GmbH eingesetzt worden war, um Schadensbegrenzung. "Es hat zwar die Mehrheit der 24 Gläubiger unserem Sanierungsplan zugestimmt, leider haben wir damit aber nicht die 50-Prozent-Marke bei den Gesamtschulden übersprungen", sagt Royda.

Der Sanierungsplan hatte eine 20-Prozent-Quote für die Schuldner vorgesehen, die beiden Großgläubiger, zwei Banken, lehnten das jedoch ab. Am 3. Juli soll es den nächsten Anlauf für die Annahme des Sanierungsplans geben.

Er wisse nicht, ob die Ablehnung aus wirtschaftlichen oder persönlichen Gründen erfolgt sei, sagt Royda: "Es hätte bereits gereicht, wenn eine Bank zugestimmt hätte. Ich bin aber optimistisch, dass es noch klappt. Für die Region wäre das enorm wichtig." Er habe jetzt nochmals Kontakt mit den Gläubigern aufgenommen.

Sollte der Sanierungsplan weiterhin scheitern, könnten die Schulden um weitere fast 800.000 Euro anwachsen, da dann Land und EU ihre gewährten Förderungen zurückfordern müssten. "Das würde in etwa eine Verdoppelung der Verbindlichkeiten bedeuten", bestätigt Masseverwalter Mooseder.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Steyr

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less