Lade Inhalte...

Steyr

Pater Benno starb im 78. Lebensjahr

12. Oktober 2018 00:04 Uhr

Pater Benno starb im 78. Lebensjahr
Johann Wintersteller

KREMSMÜNSTER. Pater Benno Wintersteller, Benediktiner des Stiftes Kremsmünster, ist am Montag, 8. Oktober, im 78. Lebensjahr im Klinikum Wels-Grieskirchen verstorben.

Johann Wintersteller wurde am 17. November 1940 in Strobl geboren. Er besuchte das Stiftsgymnasium Kremsmünster und trat 1960 bei den Benediktinern ein. Dort erhielt er den Ordensnamen Benno.

Er studierte in Kremsmünster Philosophie und in Rom Theologie. Am 18. August 1964 legte er die ewige Profess ab und wurde am 10. Juli 1965 in Kremsmünster zum Priester geweiht. Nach Stationen in Thalheim bei Wels und in Salzburg war er von 1972 bis 2004 Professor am Stiftsgymnasium und von 1974 bis 1996 auch als Präfekt im Internat tätig.

Als Prior und Küchenmeister diente er ein Jahrzehnt der Klostergemeinschaft. Über zwanzig Jahre übte er das Amt des Choralmagisters aus – der Choral und das Singen waren eine Leidenschaft von ihm – und wirkte bis zuletzt im Kirchenchor mit. Der Kunstliebhaber sammelte Grafiken und moderne Kunstwerke und war aufgrund seines großen kunsthistorischen Wissens ein beliebter Reisebegleiter. Mit September 2007 begann seine Tätigkeit als Kaplan von Kirchberg, seit 2008 gehörte er auch dem "Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem" an.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Steyr

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less