Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 22. Februar 2019, 11:08 Uhr

Linz: 8°C Ort wählen »
 
Freitag, 22. Februar 2019, 11:08 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Steyr

Meidinger wurde erstmals "Hausbrauer des Jahres"

KREMSMÜNSTER, GARSTEN, STEYR. Fünf Goldmedaillen gab es bei der Brau-Staatsmeisterschaft für Hobbybrauer aus der Region.

Meidinger wurde erstmals "Hausbrauer des Jahres"

Karlheinz Meidinger, Kremstal-Bräu, und Markus Mayrhofer, Michaeli-Bräu Bild: (BierIG)

Oberösterreichs Hobbybrauer standen bei der Brau-Staatsmeisterschaft gleich 21mal auf dem Podest, davon neunmal ganz oben. Zweimal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze gewann das Kremstal-Bräu von Karlheinz Meidinger aus Kremsmünster. Zweimal Gold ging an die Beer Tree Brewery der beiden Garstner Gottfried Aufischer und Andreas Kreuzer und einmal Gold an die Alepine Brew Garage, die Andreas Kniewasser aus Hinterstoder und Martin Pechmann aus Steyr betreiben.

Auf Grund ihrer herausragenden Ergebnisse wurden das Kremstal-Bräu und das Michaeli-Bräu aus Leonding zudem mit dem Titel "Hausbrauerei des Jahres" ausgezeichnet. "Diesen Titel habe ich heuer erstmals erhalten", sagt Meidinger mit hörbarem Stolz. "Bierbrauen ist eine kreative Tätigkeit, bei der man viel experimentieren kann. Da freut man sich natürlich, wenn dann diese Genauigkeit, mit der man arbeiten muss, auch belohnt wird." Der 67-jährige Kremsmünsterer ist erst vor fünf Jahren in die Hobby-Brauerszene eingestiegen und hat nun bereits den sechsten Staatsmeistertitel gewonnen. "Ich braue nur zehn Mal im Jahr", sagt Meidinger, "und dabei kommen jeweils rund zwei Kisten Bier heraus. Der Aufwand ist schon enorm."

Ebenfalls "alte Bekannte" in der Brauerszene mit bereits mehreren Titeln sind die Garstner Aufischer und Kreuzer. Als Quereinsteiger erstmals dabei und auf Anhieb erfolgreich waren Kniewasser und Pechmann.

Zur "Brauerei des Jahres" wurde die Ottakringer Brauerei gekürt. Eine internationale Jury hatte in Vor- und Endrunden aus 623 eingereichten Bieren – 280 Brauereibiere und 343 Hobbybrauerbiere – die Sieger in den 17 Kategorien ermittelt.

Kommentare anzeigen »
Artikel 12. Oktober 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Steyr

"Fix ist: Wir fahren nach Ried, um zu gewinnen"

STEYR. Vorwärts Steyr strahlt nach ausgezeichneter Vorbereitung neues Selbstvertrauen aus.

Vom Budenbesitzer gab's für geleistete Stunden gelegentlich Bargeld

STEYR. Hilfskräfte bei Würstelstand wurden nach Gutdünken bezahlt, Eigentümer der Imbissbude tauchte dann ...

Eine Zeitreise zu den eigenen Wurzeln: Morgen wird Steyrern ihre Stadt gezeigt

STEYR. Weltfremdenführertag: Die beiden Austria Guides Alexandra Engelbrechtsmüller und Wolfgang Hack ...

"Donnerstagsdemo" in Amstetten geht für "Menschenwürde" auf die Straße

AMSTETTEN. Gewerkschafter, Kirchenvertreter und Flüchtlingshelfer rufen bei Kundgebung zu ...

Betriebsratschefs besuchen Kleinfirmen

STEYR. Belegschaftsvertreter der FSG wollen Kollegen in Klein- und Mittelbetrieben überzeugen.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS