Lade Inhalte...

Steyr

Lkw mit 26 schweren Mängeln auf A1 gestoppt

Von nachrichten.at/guk   25. November 2013 11:48 Uhr

40-Tonner mit 26 schweren Mängeln

AMSTETTEN. 26 Mängel konnten Polizisten einem bulgarischen Lkw-Fahrer an seinem bulgarischen Lkw nachweisen. Das Fahrzeug war am Donnerstagabend auf der A1 bei Amstetten aus dem Verkehr gezogen worden.

Auf dem Verkehrskontrollplatz Haag (Richtungsfahrbahn Salzburg) untersuchten die Beamten den 40-Tonner auf seinen technischen Zustand.

Sieben Reifen waren derart defekt, dass sie an Ort und Stelle getauscht werden mussten. Einige Reifen waren dermaßen abgefahren, dass das Drahtgewebe zu sehen war.

Ein Reifen hatte dadurch bereits die gesamte Luft verloren, andere drohten zu platzen bzw. die Lauffläche zu verlieren.

Am Anhänger funktionierten bei keinem Rad die Bremsen und die Bremsen des Lkws funktionierten nur teilweise.

Der Ladeaufbau des Anhängers drohte aufgrund des desolaten Zustandes und der fehlenden Ladungssicherung regelrecht zu bersten.

Insgesamt wurden bei der technischen Kontrolle 14 Mängel mit Gefahr im Verzug und weitere zwölf sehr schwere Mängel festgestellt.

Dem Bulgaren wurden die Kennzeichen von Lkw und Anhänger abgenommen, außerdem wurden der bulgarische Frächter und der Lenker angezeigt.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Steyr

19  Kommentare expand_more 19  Kommentare expand_less