Lade Inhalte...

Steyr

Kammerhofer ist Besucher-Sieger

Von Kurt Daucher   18. Januar 2016 00:04 Uhr

Kammerhofer ist Besucher-Sieger
W. Kammerhofer

AMSTETTEN. Der St. Peterer Kabarettist füllte die Amstettner Pölz-Halle mit 684 Fans. Mehr geht nicht.

41.905 Besucher haben voriges Jahr eine jener Veranstaltungen besucht, die in der Pölz-Halle oder der benachbarten Eishalle über die Bühne gegangen sind. Bei 87 Terminen entspricht das einem Schnitt von 481 Personen. Trotz des überaus erfreulichen Ergebnisses sieht Intendant Johann Kropfreiter noch Luft nach oben – wobei er vor allem an Gastspiele von weithin bekannten Kabarett-Stars denkt. "In fast jeder Gemeinde wird schon Kabarett veranstaltet", sagt er, "wir haben in der Pölz-Halle aber ein Fassungsvermögen, mit dem wir auch einen Viktor Gernot oder einen Gernot Kulis holen können."

Die meisten Besucher lockte im Vorjahr allerdings ein Lokalmatador in die Pölz-Halle. Walter Kammerhofer spielte sein Programm "Auf der Pirsch" vor exakt 684 Zuschauern. "Der hat wirklich den Vogel abgeschossen", so Kropfreiter. Mehr Leute passen nämlich wirklich nicht mehr hinein in den Saal. Bei Normal-Bestuhlung ist Platz für nur 557 Besucher. Das jedenfalls war ursprünglich so festgelegt. "Wenn Kabarett gespielt wird, ziehen wir vorne noch zwei zusätzliche Reihen ein, und zum Teil nutzen wir auch den Platz, der sonst für die Technik reserviert ist." Ebenfalls Top-Werte erzielten der als "Ermi Oma" bekannte Markus Hirtler mit 682 und 681 Besuchern. Kulis und Gernot brachten es – ebenfalls ausverkauft – auf 678 bzw. 665 Besucher.

Es gibt auch Nischenprogramm

Kropfreiter legt beim Programm-Machen freilich Wert auf ausgewogene Kultur-Kost. Heißt: neben Bestsellern veranstaltet er auch Kammermusik und Sprechtheater. "Da ist klar, dass wir damit nicht die Massen bewegen können." Auch Kindertheater ist einer der Programmschwerpunkte, den man in Amstetten pflegt.

Die größte Veranstaltung, die vergangenes Jahr in der Eishalle über die Bühne gegangen ist, war das Frühlingsfest der volkstümlichen Musik. In diesem Fall schunkelten 2112 Besucher begeistert mit. Zum Auftritt der EAV kamen 1425 Fans.

Die Vergleichswerte: Im Jahr 2012 waren 40.285 Kulturliebhaber in der Pölz-Halle bzw. der Eishalle zu Gast. Kropfreiter: "Das war auch ein sehr guter Wert damals. Da war auch das Konzert von STS mit dabei." 2013 und 2014 kamen jeweils etwas mehr als 30.000 Besucher. In diesen beiden Jahren wurde die Pölz-Halle umgebaut.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Steyr

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less