Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 23. September 2018, 04:06 Uhr

Linz: 13°C Ort wählen »
 
Sonntag, 23. September 2018, 04:06 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Steyr

Jazzfestival Steyr: "Das ist ganz, ganz große Kunst"

STEYR. Die zwölfte Auflage des Jazzfestivals Steyr startet am Donnerstag mit einem fulminanten Abend im Alten Theater. Peter Guschelbauer hat den Fokus heuer auf Tschechien gelegt.

"Das ist ganz, ganz große Kunst"

Sie und einige mehr spielen beim Jazzfestival Steyr: Anna Lauvergnac Bild:

Im Vorjahr war es zum Auftakt Altmeister Don Menza, der die Herzen der Jazzfans höher schlagen ließ. Heuer, bei der zwölften Auflage des Steyrer Jazzfestivals, hat Organisator Peter Guschelbauer einen ebenso fulminanten Auftakt auf Lager: "Vincent Herrings Soul Jazz Chemistry zählt zu meinen absoluten Lieblingsbands, mit der ich auch gerade eine CD herausgebracht habe. In diesem Jazzsegment findet man kaum Besseres", schwärmt der 65-Jährige, "und was Karlheinz Miklin mit dem Jazzorchester Steiermark bietet, ist ohnehin ganz, ganz große Kunst."

Mit diesen beiden Hochkarätern will das Jazzfestival schon beim Auftakt am Donnerstag, 15. März, ab 19.30 Uhr im Alten Theater überzeugen. Dieses feiert mit dem Festival heuer ein Jubiläum: Zum zehnten Mal treten hier die nationalen und internationalen Jazzgrößen auf.

"Nach zwei Jahren in einem Gastgarten hat mir Augustin Zineder die Möglichkeit eröffnet, hierher zu übersiedeln", sagt Guschelbauer. "Die Atmosphäre hier hat mich schon Jahre zuvor bei einem Konzert des legendären Joe Zawinul begeistert."

Heimspiel für "Wunderkind"

Nachdem im Vorjahr mit Israel erstmals der Fokus auf ein Land gelegt wurde, hat Guschelbauer seinem Festival heuer einen Tschechien-Schwerpunkt verordnet: "Das ist ein Land des Jazz, dort gibt es zahlreiche herausragende Musiker."

Einen ersten Vorgeschmack gibt es bereits am Freitag mit dem österreichisch-tschechischen Harry Sokal Quartett. Am zweiten Festivaltag ebenfalls am Start: das Anna Lauvergnac Duo und das Quintett Worry Later.

Der Samstag ist dann (fast) ganz für Tschechien reserviert. "Ich wollte schon immer einmal Roberto Magris aus Triest einladen", sagt Guschelbauer, "er hat mit den Tschechen Frantisek Uhlir und Jaromir Helesic ein hervorragendes Trio gebildet." Stimmlich unterstützt werden die drei von Doro Jaborek. Weiters sind am Samstag das Milan Svoboda Quartett und Kristina Barta mit ihrem Ensemble zu hören.

Das 12. Jazzfestival Steyr wird am Sonntag mit dem traditionellen Jazzbrunch beim Mader abgerundet: Das Dietacher Akkordeon-"Wunderkind" Paul Schuberth und die Steyrer Saxophonistin Victoria Pfeil geben zum Abschluss ein Heimspiel.

12. Jazzfestival Steyr

 

Donnerstag, 15., bis Sonntag, 18. März, im Alten Theater Steyr

  • Donnerstag (jeweils 19.30 Uhr): Vincent Herrings (USA) Soul Jazz Chemistry ft. Dave Kikoski, Essiet & Joris Dudli; Karlheinz Miklin & Jazzorchester Steiermark (A)
  • Freitag: Anna Lauvergnac Duo (I/GER); Harry Sokal Quartett (A/Cz); Worry Later Quintett (A)
  • Samstag: Roberto Magris (I) Frantisek Uhlir (Cz) Trio ft. Doro Jaburek; Milan Svoboda Quartett (Cz); Kristina Barta (Cz)
  • Sonntag (10 Uhr, Hotel Mader): Jazzbrunch mit Paul Schuberth & friends (A)

 

Kommentare anzeigen »
Artikel Gerald Winterleitner 14. März 2018 - 02:49 Uhr
Mehr Steyr

Raubüberfall auf Ex-Freund: Täter tarnten sich als Pizzalieferanten

STEYR. Getarnt als Pizzalieferanten verschufen sich die Täter Zugang zur Wohnung der Opfer und ...

Tödlicher E-Bike Unfall: 86-Jähriger erlag Verletzungen

WALDNEUKIRCHEN. Zu dem tödlichen Zusammenstoß mit einer Motorradfahrerin kam es Donnerstagmittag.

Mühlberger zielt bei der WM auf eine Medaille ab, Hrinkow aufs Prestige

STEYR, HAIDERSHOFEN. Die Steyrer wollen beim Mannschaftszeitfahren am Sonntag das beste Team Österreichs ...

Die erste Landung auf dem LKH-Dach

KIRCHDORF. Der neue Hubschrauberlandeplatz macht die Wege zur medizinischen Notfallversorgung im ...

Demenz: Volkshilfe will Tabus abbauen

STEYR. Den heutigen Weltalzheimertag nimmt die Volkshilfe Oberösterreich zum Anlass, diese Erkrankung, von ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS