Lade Inhalte...

Steyr

In Steyr sinkt die Arbeitslosigkeit besonders deutlich

Von (kad)   06. November 2018 00:04 Uhr

STEYR. Vom positiven Trend am Arbeitsmarkt profitieren nicht zuletzt die Langzeitarbeitslosen.

Die Arbeitslosigkeit im Arbeitsmarktbezirk Steyr ist weiter rückläufig, und zwar deutlicher als das auch bundesweit der Fall ist. Das geht aus dem aktuellen Arbeitsmarktbericht des AMS Steyr hervor. Mit Ende Oktober waren in den beiden Bezirken Steyr-Stadt und Steyr-Land 2863 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet, um 326 weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote ist um 0,8 Prozentpunkte auf aktuell 6,5 Prozent gesunken.

Auch die Zahl der Schulungsteilnehmer, die offiziell nicht als arbeitslos gelten, sinkt. Derzeit befinden sich 891 Leute in einer Fortbildung bzw. Umschulung. Vor einem Jahr waren es 964.

Die Zahl der offenen Stellen, die das AMS Steyr zu vermitteln hat, wächst indes weiter an. Aktuell sind 915 Stellen gemeldet, um 81 mehr als im Vorjahr. Ähnlich auch die Verhältnisse am Lehrstellenmarkt. 27 Jugendlichen, die eine Lehrstelle suchen, stehen 122 Lehrstellen gegenüber.

AMS-Leiter Hubert Heindl hebt in seiner Bilanz hervor, dass vom positiven Trend am Arbeitsmarkt alle Altersgruppen profitieren. Bei den Langzeitarbeitslosen sei die Wiederbeschäftigungsrate besonders hoch. 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Steyr

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less