Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 21. April 2019, 04:51 Uhr

Linz: 8°C Ort wählen »
 
Sonntag, 21. April 2019, 04:51 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Steyr

In Steyr sinkt die Arbeitslosigkeit besonders deutlich

STEYR. Vom positiven Trend am Arbeitsmarkt profitieren nicht zuletzt die Langzeitarbeitslosen.

Die Arbeitslosigkeit im Arbeitsmarktbezirk Steyr ist weiter rückläufig, und zwar deutlicher als das auch bundesweit der Fall ist. Das geht aus dem aktuellen Arbeitsmarktbericht des AMS Steyr hervor. Mit Ende Oktober waren in den beiden Bezirken Steyr-Stadt und Steyr-Land 2863 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet, um 326 weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote ist um 0,8 Prozentpunkte auf aktuell 6,5 Prozent gesunken.

Auch die Zahl der Schulungsteilnehmer, die offiziell nicht als arbeitslos gelten, sinkt. Derzeit befinden sich 891 Leute in einer Fortbildung bzw. Umschulung. Vor einem Jahr waren es 964.

Die Zahl der offenen Stellen, die das AMS Steyr zu vermitteln hat, wächst indes weiter an. Aktuell sind 915 Stellen gemeldet, um 81 mehr als im Vorjahr. Ähnlich auch die Verhältnisse am Lehrstellenmarkt. 27 Jugendlichen, die eine Lehrstelle suchen, stehen 122 Lehrstellen gegenüber.

AMS-Leiter Hubert Heindl hebt in seiner Bilanz hervor, dass vom positiven Trend am Arbeitsmarkt alle Altersgruppen profitieren. Bei den Langzeitarbeitslosen sei die Wiederbeschäftigungsrate besonders hoch. 

Kommentare anzeigen »
Artikel (kad) 06. November 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Steyr

Goldene Meistermedaille wurde aus dem Schrott geholt

KEMATEN AN DER YBBS. Aus Tonnen Altmetall schieden die Sink-Schwimmanlage und das Kameraauge der Firma ...

Neue Spur, welcher Künstler Heiliges Grab geschnitzt hat

WAIDHOFEN. Der Außenaltar der Waidhofner Stadtpfarrkirche wird wieder zur Anbetung an den Kartagen geöffnet.

Wohnung brannte aus: Vier Nachbarn mussten ins Spital

STEYR. Nur wenige hundert Meter vom neuen Einkaufszentrum am Steyrer Tabor entfernt brach gestern kurz vor ...

9500 Unterschriften an die Regierung

PETTENBACH. Vertreter der Region Almtal, angeführt von Vizebürgermeisterin Sigrid Grubmair aus Pettenbach, ...

Vorwärts fährt mit der Reserve-Elf nach Tirol

STEYR. Verletzungen und Sperren: Vom SKV darf man sich in Wattens höchstens ein Osterwunder erwarten
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS