Lade Inhalte...

Steyr

800 "Spaziergänger" kümmerten sich nicht um Maskenpflicht

12. Januar 2021 00:04 Uhr

STEYR. Auch FP-Vizebürgermeister und FP-Stadtrat verstießen gegen Corona-Vorschriften; zehn Teilnehmer wurden angezeigt

  • Lesedauer < 1 Min
Die Polizei machte Lautsprecherdurchsagen, um die Menge an Fußgängern am Sonntagabend auf dem Stadtplatz auf Corona-Schutzbestimmungen aufmerksam zu machen: "Sie nehmen an einer Versammlung teil: Mund-Nasen-Schutz verpflichtend und einen Meter Abstand einhalten!" Vizebürgermeister Helmut Zöttl (FP) und Stadtrat Mario Ritter (FP) rührten kein Ohr. Wie die meisten in dem Pulk gingen sie ohne Masken durch die Altstadt und Promenade.