Lade Inhalte...

Steyr

31-Jähriger verirrte sich auf Weg zur Dümlerhütte

Von nachrichten.at   27. Oktober 2021 08:35 Uhr

Sein Ziel, die Dümlerhütte, erreichte der Mann nicht.

SPITAL/PYHRN. Er wollte zur Dümlerhütte und kam auf dem Seespitz an. Beim Abstieg verirrte sich der 31-jährige Mühlviertler und konnte nicht mehr weiter.

Gegen 17.15 Uhr ging am Nationalfeiertag ein Notruf bei der Bergrettung Spital am Pyhrn ein. Ein Wanderer meldete sich und gab an, keinen Ausweg mehr zu sehen. Der 31-Jährige aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung war zu Mittag vom Parkplatz am Gleinkersee Richtung Dümlerhütte marschiert. Auf einer Höhe von 1140 Meter bog er allerdings falsch ab. Er folgte dem Michael-Kniewasser-Steig, der den Mühlviertler auf den Seespitz führte. 

"Der Mann, der ohne ausreichende Ausrüstung unterwegs war, stieg in weiterer Folge aus bisher unerklärlichen Gründen in unwegsames Gelände ab", berichtet die Polizei. Gegen 17.15 Uhr wusste er nicht mehr weiter und alarmierte die Einsatzkräfte. Elf Bergretter und ein Alpinpolizist kamen dem 31-Jährigen zu Hilfe und begleiteten ihn ins Tal. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less