Lade Inhalte...

Steyr

1,94 Promille: Alkolenker verursachte Auffahrunfall

Von nachrichten.at   14. Oktober 2021 07:56 Uhr

ST. ULRICH/STEYR. Vier Autos waren am Mittwochabend in St. Ulrich bei Steyr in einen Unfall verwickelt. Ein 59-jähriger Lenker wurde mit Verletzungen ins Spital gebracht, zwei Pkws wurden schwer beschädigt und der Verursacher musste seinen Schein abgeben.

Mit 1,94 Promille saß ein 34-jähriger Steyrer hinterm Steuer. Es war gegen 19.40 Uhr, als er auf der B115 mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn geriet. Es streifte den entgegenkommenden Wagen, in dem ein 59-Jähriger aus dem Bezirk Amstetten saß.

Die Frau, die hinter dem Niederösterreicher fuhr, musste stark abbremsen, um eine Kollision mit dem Auto des 34-Jährigen zu verhindern. Hinter der Steyrerin fuhr wiederum ein 24-Jähriger, ebenfalls aus Steyr, der nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Die Folge war ein Auffahrunfall, bei dem glücklicherweise beide Lenker unverletzt blieben. 

Der Alkolenker rollte mit seinem Auto an beiden Fahrzeugen vorbei und kam etwa hundert Meter weiter, bedingt durch den Schaden an seinem Pkw, in der Straßenmitte zu stehen.

Die Rettung brachte den 59-jährigen Niederösterreicher ins Spital, dem Unfallverursacher (34) wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Die beiden schwer beschädigten Autos mussten geborgen werden, teilte die Landespolizeidirektion am Donnerstagmorgen mit.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less