Lade Inhalte...

Steyr

1800 Stiche täglich: Nur am Mittwoch stotterte in Steyr der Corona-Impfmotor

30. April 2021 00:04 Uhr

STEYR. In den Impfstraßen in Steyr, Garsten und Kremsmünster war in dieser Woche Vollbetrieb

  • Lesedauer etwa 1 Min
In dieser Woche hat die Impfkampagne gegen das Coronavirus Fahrt aufgenommen. Auf dem Plan standen vor allem Stiche für die über 60-Jährigen mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer. "Wir haben in Steyr Kapazitäten für bis zu 6500 Impfungen innerhalb von vier Tagen geschaffen", sagt Gesundheitsstadtrat und Allgemeinmediziner Michael Schodermayr (SP), der selbst an allen vier Tagen zur Spritze griff. Ein Team von in Summe 35 Helfern inklusive der vier Ärzte stand im Amtsgebäude Reithoffer bereit,