Lade Inhalte...

Steyr

1350 Covid-Gegner legten in Steyr den Verkehr lahm

Von Hannes Fehringer  29. November 2021 00:04 Uhr

STEYR. Die "Spaziergänger" blockierten bei dreistündigem Marsch minutenlang Kreisverkehr vor Rederbrücke.

  • Lesedauer < 1 Min
Während auf der Intensivstation der Pyhrn-Eisenwurzen-Klinik Covid-19-Patienten mit dem Tod rangen, ging gestern beim "Sonntagsspaziergang" gegen Maßnahmen und einer Impfpflicht in Steyr eine Menschenmenge auf die Straße. Die Polizei zählte einmal 1300 und dann 1400 Teilnehmer und gab dann als offizielle Zahl den Mittelwert von 1350 Demonstranten bekannt.