Lade Inhalte...

Oberösterreich

Stadel bei Brand im Innviertel völlig zerstört

Von nachrichten.at/apa   15. Januar 2022 10:16 Uhr

Stadel bei Brand im Innviertel völlig zerstört

Bildergalerie ansehen

Bild 1/24 Bildergalerie: Stadel bei Brand im Innviertel völlig zerstört

ALTHEIM. Ein Stadel ist bei einem Brand in Altheim im Bezirk Braunau in der Nacht auf Samstag völlig zerstört worden.

Die Flammen griffen auch auf Teile des Wohnhauses über und machten diese unbewohnbar. 111 Feuerwehrleute aus elf Wehren waren im Einsatz. Die 51-Jährige Hausbesitzerin konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Der Brand war von einer 39-jährigen Nachbarin zufällig entdeckt worden. Die Frau war gerade am Heimweg, als ihr das Feuer beim Stadel auffiel. Sie alarmierte umgehend die Einsatzkräfte.

Nach Untersuchung der Brandstelle konnte am Samstagnachmittag ein elektrischer Defekt beim dortigen Gefrierschrank als Brandursache festgestellt werden. Es entstand ein Gesamtschaden in sechsstelliger Euro-Höhe.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

0  Kommentare 0  Kommentare