Lade Inhalte...

Oberösterreich

Spitalsbelegung mit 825 Covid-Patienten konstant

11. Oktober 2021 00:04 Uhr

In Österreichs Spitälern wurden Mitte Oktober 870 Covid-Patienten behandelt.

LINZ. Österreichweit wurden um sechs Personen weniger betreut als tags zuvor – 360 Neuinfektionen in OÖ.

Leicht rückläufig war gestern die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Österreich: Innerhalb 24 Stunden waren 1675 Corona-Neuinfektionen dokumentiert worden. Dieser Wert liegt unter dem Schnitt der vergangenen sieben Tage mit 1824 Fällen. In Oberösterreich wurden gestern 360 Neuinfektionen gemeldet, gesamt waren 3996 Fälle nachweisbar.

Die Belegung in den Spitälern blieb relativ konstant. Dort müssen derzeit 825 Menschen betreut werden, das sind um sechs weniger als am gestrigen Samstag. 224 Menschen liegen auf Intensivstationen, um fünf mehr gestern und um sechs mehr als noch vor einer Woche. Die Sieben-Tage-Inzidenz ging gestern auf 142,9 Fälle auf 100.000 Einwohner zurück nach 147,4 am Samstag.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

11  Kommentare expand_more 11  Kommentare expand_less