Lade Inhalte...

Oberösterreich

Sparen zum Schulbeginn - Tipps für die Eltern

Von nachrichten.at   19. August 2020 14:31 Uhr

Symbolbild. Die Schule startet in Oberösterreich am 14. September.

LINZ. Am 14. September beginnt an Oberöstereichs Schulen wieder der Lern-Alltag. Um die Kosten zum Schulstart klein zu halten, haben Konsumentenschützer Preise und Aktionen verglichen.

Der Konsumentenschutz der Arbeiterkammer Oberösterreich hat die Preise von 61 Schulartikeln gegenübergestellt, um Eltern den Einkauf zum Schulbeginn zu vereinfachen.

Das Ergebnis: Für einen Erstklässler geben Eltern zwischen 57 und 101 Euro aus, in einer Mittelschule liegen die Preise zwischen 80 und 172 Euro.

Meist fallen Markenprodukte wie "Jolly" oder "Dürer Hase" in die teurere Preisklasse der Schulartikel, jedoch werden viele günstigere Alternativprodukte angeboten. Außerdem gibt es oft bereits im Sommer zahlreiche Aktionen zum Schulstart.

In dem Preisvergleich der Arbeiterkammer Oberöserreich wurden demnach auch preisgünstige Geschäfte miteinbezogen. Obendrein wurde angeführt, ob alle Produkte der Schulartikel-Listen in einem Geschäft erhältlich waren. Um Zeit zu sparen ist dies für Eltern ein wichtiger Punkt beim Einkauf zum Schulstart.

  • Ergebnisse des Preisvergleichs von Schulartikeln für die Volksschule:

Weitere Inhalte:

Weitere Inhalte:

Professionelle Beratung für die richtige Auswahl der Schulartikel wird im Papierfachhandel angeboten. Viele Geschäfte bieten auch einen besonderen Service, bei dem die Liste der benötigten Schulartikel abgegeben und das fertige Paket vor Ort abgeholt werden kann. Dazu gehören Büroland Wiesmayr, Gabauer e.U., Kukral, Interspar, Libro, Maximarkt, Müller, Pagro, H. Scheinecker und Winkler Markt. Bei Pro Kaufland und Thalia kann vor Ort die Liste mit dem Personal abgearbeitet werden. 

  • Ergebnisse des Preisvergleichs von Schulartikeln für die Mittelschule:

Weitere Inhalte:

Weitere Inhalte:

Schultaschen im Test

Farbe, Tragekomfort, Gewicht. Die Wahl der richtigen Schultasche kann bei dem breiten Angebot an unterschiedlichen Modellen überfordern. Während für junge Schüler meist Farben und Motive ausschlaggebend sind, legen Eltern Wert auf Gesundheit und Wohlbefinden ihrer Kinder. Ein weiterer Test der Arbeiterkammer Oberösterreich hat zwölf Schultaschen verglichen, eine Physiotherapeutin aus dem Kepler Universitätsklinikum und zwei Schulanfänger haben die Modelle überprüft.

Am besten abgeschnitten haben die Schultaschen von DerDieDas, Step by Step, ergobag, Schneiders und Scout. Diese Modelle haben jedoch auch stolze Preise zwischen 209 und 269 Euro. Preisgünstigeren Modelle schnitten dagegen nur durchschnittlich ab.

  • Ergebnisse des Schultasche-Tests:

Weitere Inhalte:

"Die Schultasche muss mitwachsen"

Da Kinder unterschiedlich groß sind und schnell wachsen, sollte eine Schultasche verstellbare Trageriemen haben, um mit den Schülern "mitzuwachsen". Noch besser ist es zusätzlich ein verstellbares Rückenteil zu besitzen. Der stabile Sitz am Rücken auch bei Bewegung der Kinder kann durch Brust- und Hüftgurt garantiert werden, die Oberkante der Schultasche sollte sich auf der Höhe der Schultern befinden. Tragegurte und Polsterungen sorgen für zusätzlichen Komfort.

Eine gleichmäßige Gewichtsverteilung in der Schultasche ist für eine gesunde Haltung besonders wichtig. Fächer mit stabiler Trennwand unterstützen ergonomisch richtiges Packen, wodurch schwere Sachen direkt am Rücken gelagert werden können. Seitentaschen verleiten dazu, Getränkeflaschen oder schwere Gegenstände auf einer Seite zu verstauen. Das kann zu Schräglagen und Haltungsschäden führen.

Sichtbarkeit ist alles

Auf Sicherheit der Schüler bei schlechten Sichtverhältnissen kann durch reflektierende Flächen an der Schultasche geachtet werden. Alle getesteten Modelle haben diese Flächen, jedoch konnten nur drei bei der Signalwirkung punkten. Erobag, Herlitz und Mc Neill schützen Kinder im Straßenverkehr am besten mit grünen und pinken Flächen.

Beim Kauf der Schultasche sollten laut Arbeiterkammer die Kinder immer mit dabei sein. Ein Anprobieren mit und ohne Jacke, sowie Verstellen der Riemen sei unverzichtbar, um eine gute Wahl zu treffen.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

4  Kommentare expand_more 4  Kommentare expand_less