Lade Inhalte...

Oberösterreich

Simon M. stürzte von Hochstand in den Tod: "Es tut uns allen schrecklich weh"

Von Michael Schäfl  11. Oktober 2021 18:00 Uhr

PFAFFSTÄTT. Der 19-jährige Mattighofner stürzte aus drei Metern Höhe ab, er verstarb an Unfallstelle.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Ein einfaches hölzernes Kreuz steht an der Stelle, wo Simon M. in den Tod gestürzt war. Seine Angehörigen hatten bunte Blumen niedergelegt, doch nur noch wenige liegen unterhalb des Hochstandes. Sie waren verweht oder niedergedrückt worden. Hier war der 19-jährige Bursch Samstagnacht abgestürzt. Ein 68-Jähriger fand den reglosen Jugendlichen am Boden liegen.