Lade Inhalte...

Oberösterreich

Sexualmord und zwei Mordversuche im Zaubertal: "Die Hölle auf Erden"

Von Robert Stammler  19. Juni 2021 00:04 Uhr

Lebenslange Haft für 29-Jährigen, der Cousine vergewaltigt und erstochen haben soll Mordmotiv war verschmähte Liebe – Gutachterin stellte schwere psychische Störung fest.

  • Lesedauer etwa 2 Min
LINZ. Am Abend des Stefanitages 2020 war die Welt für einen Leondinger Unternehmer (39), der mit seiner aus Honduras stammenden Frau (39) und der achtjährigen Tochter im Zaubertal lebt, noch heil. Die 25-jährige Adoptivschwester seiner Partnerin – die junge Frau lebte seit einem Jahr als Erasmusstudentin bei der Familie in Leonding – und ein weiterer Gast, Gabriel N., deren 29-jähriger Cousin, hatten gekocht.