Lade Inhalte...

Oberösterreich

Septemberschnee: Wo sich das Land über Nacht weiß färbte

28. September 2020 00:04 Uhr

Septemberschnee: Wo sich das Land über Nacht weiß färbte
Der „Corona-Schneemann“ vor der Ennserhütte

LINZ. Schauer in den Tälern, bis zu 50 Zentimeter Neuschnee im Gebirge.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Er schaute über Nacht vorbei. Ganz leise, dafür mit unerwartetem Schwung. Der erste Einbruch ist dem Winter gut gelungen. Mehr als 50 Zentimeter Neuschnee fielen am Wochenende im Gebirge, mittlere Lagen wurden weiß gestrichen und in Gosau (Bezirk Gmunden) oder Sandl (Bezirk Freistadt) durfte man sich am Samstag zumindest kurzfristig über kleine Flocken freuen. Auf dem Schafberg bei St.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper