Lade Inhalte...

Oberösterreich

"Sechs von zehn Spitalsmitarbeitern waren im Vorjahr Gewalt ausgesetzt"

12. Juli 2019 00:04 Uhr

"Sechs von zehn Spitalsmitarbeitern waren im Vorjahr Gewalt ausgesetzt"
In Notfallaufnahmen mit ihren vollen Wartezimmern kommt es vermehrt zu Aggression.

LINZ/WIEN. Nach Bluttat in Wien warnen Krankenhäuser vor steigender Aggression durch Patienten.

Er habe auf "innere Stimmen" gehört, die ihn zu dem Angriff verleitet hätten. Das gab jener 33-Jährige, der am Mittwoch im Sozialmedizinischen Zentrum Süd (SMZ) in Wien einen Arzt niedergestochen und schwer verletzt hatte, gegenüber der Polizei als Motiv für die Tat an. Er zeigte sich geständig. Ob seine Angaben plausibel sind, wird wohl ein psychiatrischer Sachverständiger klären.
 

Jetzt sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive OÖNplus-Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneFundierte Kommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Ihre Lieblingsautoren

Sie sind bereits auf nachrichten.at registriert?
Dann loggen Sie sich jetzt mit Ihren Benutzerdaten ein und genießen Sie die zahlreichen Vorteile von OÖNplus — bis auf weiteres kostenlos!



  • Kunde ist nicht eingeloggt!
  • IP 54.92.148.165 konnte nicht dem Googlebot zugeordnet werden


ANMELDUNG close

Griaß Gott! Bitte mödn's Ihna mit Eanare Benutzerdaten au.

NOCH KEINEN ACCOUNT?

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden.