Lade Inhalte...

Oberösterreich

Sechs Monate nach der Abfahrt: Strafen für Tiefschneefahrer auf der Höss

Von Gabriel Egger  20. Juli 2021 00:04 Uhr

HINTERSTODER. Grundeigentümer fing Skifahrer ab und zitierte sie zum "Geständnis" in die Skischule. Die Funktion als Forstschutzorgan wurde ihm entzogen – Geldstrafen gibt es nun trotzdem

  • Lesedauer etwa 2 Min
"Ihr da, sofort mitkommen!" Der Ton war rau, die Worte scharf. Immer wieder wurden Skifahrer damit im Jänner dieses Jahres bei der Talstation des Sesselliftes Höss-Express in Hinterstoder empfangen. Und immer wieder endete die nachfolgende Belehrung mit der Unterschrift auf einem Protokoll. Drei Auswahlmöglichkeiten waren darauf vermerkt: Anzeige leicht, Anzeige mittel, Anzeige schwer.