Lade Inhalte...

Oberösterreich

Arbeiter bei Verschubarbeiten schwer verletzt

Von nachrichten.at   22. April 2021 07:28 Uhr

WELS. Ein schwerer Arbeitsunfall hat sich am späten Mittwochabend bei Verschubarbeiten in Wels ereignet. Ein Arbeiter stolperte und wurde von einem Güterwaggon überrollt .

Der Unfall ereignete sich um 21.15 Uhr. Ein 55-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land hätte einen in Schrittgeschwindigkeit freilaufenden Waggon-Zug vor der Ankoppelstelle am vorgesehenen Waggon mittels Hemmschuh abbremsen sollen. Er stellte sich zwischen die sich nähernden Puffer, um die unmittelbare Ankoppelung vorzunehmen. Plötzlich stolperte der Mann und kam zwischen den Gleisen zu liegen. Dabei überrollte der vorderste Waggon seinen Fuß und verletzte ihn schwer. Er konnte noch einen Arbeitskollegen um Hilfe rufen. Nach der Erstversorgung durch die Rettung und dem Notarzt wurde der Verletzte in das Klinikum Wels eingeliefert.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less