Lade Inhalte...

Oberösterreich

"Schwarze Schafe": Wie einzelne Ärzte Impfskepsis schüren

Von   03. Dezember 2021 00:04 Uhr

BRAUNAU/FREISTADT. Einige wenige Hausärzte machen Stimmung gegen die Covid-Impfung. Die Ärztekammer weiß das, Konsequenzen seien aber schwierig.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Die Daten sind deprimierend: Nur knapp mehr als jeder zweite Einwohner des Bezirks Braunau ist vollständig gegen Covid geimpft, die Quote liegt bei aktuell 56,0 Prozent. Damit ist der Innviertler Bezirk mit Abstand Schlusslicht in ganz Österreich. Der zweitschlechteste Bezirk, Spittal/Drau in Kärnten, hat eine Quote von 58,5 Prozent. Bei den Fallzahlen hat der Bezirk Braunau seit Wochen einen sicheren Platz unter jenen zehn Bezirken Österreichs mit der höchsten Inzidenz. Das liegt – so