Lade Inhalte...

Oberösterreich

Schnee bis in die Täler: Oberösterreich trägt wieder weiß

Von nachrichten.at/geg   06. April 2021 11:52 Uhr

Winter in Oberösterreich: Die schönsten Schneebilder der OÖN-Leser
St. Oswald bei Freistadt am 6. April: Ein zarter Hauch von Winter.

LINZ. Der Winter ist zurück: Schneeschauer und eiskalter Westwind begleiten uns bis Donnerstagmittag.

Zwischen Frühsommer und Spätwinter liegen in Weyer sechs Tage- und mehr als 25 Grad. Vergangenen Mittwoch war die Marktgemeinde im Bezirk Steyr-Land einmal mehr Oberösterreichs Spitzenreiter, wenn es um Sonnenstunden und Temperaturen (24,9 Grad) geht. Heute, Dienstag, stand statt Sonnenbaden wieder Eiskratzen (- 1 Grad) auf der frühmorgendlichen Tagesordnung.

Der April legt einen Kaltstart hin. Temperaturen über dem Gefrierpunkt waren auch am Vormittag noch mehr Ausnahme als Regel. Auf dem Großglockner begann der Tag bei -22,6 Grad, auf dem Feuerkogel immerhin bei minus 10. 

Aprilwetter in St. Florian bei Linz.

Schnee fiel in der vergangenen Nacht bis in die Täler- vor allem die Pyhrn-Priel-Region erhielt neuerlich einen weißen Anstrich. Aber auch im Inneren Salzkammergut und in den höheren Regionen des Mühlviertels  trugen viele Gemeinden wieder weiß.

Winter in Oberösterreich: Die schönsten Schneebilder der OÖN-Leser
Blick von der Katrin auf das frisch verschneite Bad Ischl

Wetterberuhigung am Donnerstag

Mit dem eiskalten Westwind verstärkt sich das Gefühl von Winter auch in den kommenden Tagen. Die meisten Schneeschauer gibt es dabei vom südlichen Innviertel über das Salzkammergut bis zur Pyhrn-Eisenwurzen-Region. Fünf Grad über Null sind dabei das Beste, was der Frühling  zu bieten hat. In der Nacht auf Donnerstag kommt es auf den Bergen zu intensivem Schneefall- dann lässt der Winter Milde walten. 

Winter in Oberösterreich: Die schönsten Schneebilder der OÖN-Leser
Der Blick von der Burg Altpernstein über Micheldorf: Aus den grünen Wiesen wurde über Nacht ein weißer Teppich.

Für das Wochenende rechnen die Meteorologen der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) mit Temperaturen bis zu 19 Grad. Ob nachhaltig oder nicht ist ungewiss- der April lässt auch die Meteorologen oft im Schneeregen stehen. Ein neuerlicher Wintereinbruch ist derzeit aber nicht in Sicht. 

Winter in Oberösterreich: Die schönsten Schneebilder der OÖN-Leser
Starker Westwind auf dem Feuerkogel und ein frisch angezuckerter Traunstein.
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less