Lade Inhalte...

Salzkammergut

Zwieselalm-Aufstieg: Mit Tourenskiern dem Virus ein Schnippchen schlagen

06. Dezember 2021 00:04 Uhr

Zwieselalm-Aufstieg: Mit Tourenskiern dem Virus ein Schnippchen schlagen
Der Spaß kommt nicht zu kurz.

GOSAU. 13. Auflage steigt am 30. Dezember – anmelden kann man sich bereits jetzt.

Corona setzt auch dem Sport hart zu. Umso erfreulicher ist es, dass etliche Vereine im Rahmen der Möglichkeiten wieder versuchen, das Angebot für den Breitensport in die Höhe zu fahren. So ist für Donnerstag, 30. Dezember, nach einem Jahr Zwangspause die Durchführung des 13. Zwieselalm-Aufstiegs für Tourengeher in Gosau geplant.

Die Veranstaltung für die Durchschnittsskitourengeher wird unter angepassten Voraussetzungen geplant, wie Karl Posch, Sektionsleiter des durchführenden Vereins ASKÖ Raiffeisen Gosau, berichtet: "Wir gehen davon aus, dass die Vorgaben von Land und Bund für das Jahresende Outdoor-Veranstaltungen grundsätzlich zulassen, und selbstverständlich werden wir uns dann an die jeweiligen Vorgaben halten. Wir haben jedenfalls die Einhaltung der 2G-Regel schon beschlossen, zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen wie Tests lassen wir uns noch offen." Der Bewerb kann dann laut Posch wie immer ablaufen, das bedeutet: "Bei uns gewinnen diejenigen, die am nächsten an der Mittelzeit zwischen schnellstem und langsamstem Läufer dran sind."

Der Zwieselalm-Aufstieg führt über 760 Höhenmeter auf die Zwieselalm-Aussicht. Gestartet wird um 16.30 Uhr bei der Talstation des 8er-Jets. Anmeldungen sind ausschließlich per E-Mail an zwieselalmaufstieg@gmail.com möglich. Es gilt die 2G-Regel, die Startplätze sind limitiert. (gs)

0  Kommentare 0  Kommentare